Wir verwenden Drittinhalte (z.B. Scriptbibliotheken), um die Funktion unserer Seite zu gewährleisten. Wir setzen in diesem Rahmen auch Dienstleister in Drittländern außerhalb der EU ein. Mit Ihrer Einstellung willigen Sie in die oben beschriebenen Vorgänge ein. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen
Ablehnen Zustimmen

Sepp - Das neue Boutique Hotel in Österreich

Für eine kleine Entspannung nach den Feiertagen haben mein Freund und ich dieses Jahr beschlossen, ein Wochenende in die Berge zu fahren. Einfach mal die Seele baumeln lassen, relaxen und ein bisschen im Schnee spazieren gehen. Da wir nur das eine Wochenende zur Verfügung hatten, musste es ein Ort in der Nähe von München sein. Per Zufall haben wir das im Sommer 2018 eröffnete SEPP-Alpine Boutique Hotel in Maria Alm, Österreich gefunden und sofort gebucht. Nach nur 2 Stunden Autofahrt waren wir mitten im Winterwonderland.

Foto: Yasmin Abu Rashed


Das Hotel:
Das Boutique Hotel ist ein Adults Only Hotel und somit ideal für eine schöne Zeit zu zweit. Das Hotel ist toll designed - extravagant und doch kuschelig und gemütlich. Hier wird viel Wert auf das Miteinander gelegt und daher spielt sich der Großteil des Hotellebens in der 3. Etage ab, also Bar, Restaurant und die Lounge-Ecke mit Billardtisch.


In der ersten Etage befindet sich eine wahre Indoor Oase. Hier kann man gemütlich chillen und entspannen Foto: Yasmin Abu Rashed

Die Aussenansicht des SEPP Foto: Yasmin Abu Rashed

In dieser Lounge-Ecke kann man wunderbar quatschen, einen Wein trinken oder Gesellschaftsspiele spielen Foto: Yasmin Abu Rashed


Das Zimmer:
Wir hatten ein sogenanntes ”Roomy-Zimmer”. Es war für zwei Personen absolut komfortabel und richtig gemütlich, wie in einer kleinen Berghütte. Das Bett steht schräg im Raum mit Blick auf die großen Fenster und dem anschließenden Balkon. Das Waschbecken befindet sich mitten im Raum, allerdings sind die Dusche und das WC (zum Glück) separat und nicht einsehbar. Bademäntel stehen zur Verfügung, allerdings gibt es leider keine kleinen Dusch-,Body- oder Waschlotions. Schade, denn diese liebe ich in Hotels immer sehr :) Diese Zimmerkategorie gibt es ab ca. 127 € pro Nacht.


Die kleine Duschnische im schicken Retro-Design Foto: Yasmin Abu Rashed


Das Essen:
Das Frühstücksbuffet ist grandios! Es gibt eine riesige Auswahl an Müsli, Käse, Wurst und Brot. Frisches Obst, Lachs, sowie Weißwürste und Speck runden das Angebot ab. Zusätzlich werden auf Wunsch frische Eierspeisen oder Pfannkuchen zubereitet. Einfach köstlich! Das Beste: Das Frühstücksbuffet geht bis 13.00 Uhr , somit perfekt für uns Langschläfer.

Das Müsli Fahrrad Foto: Yasmin Abu Rashed

Hier wird gefrühstückt und auch zu Abend gegessen Foto: Yasmin Abu Rashed

Foto: Yasmin Abu Rashed

Jeden Abend gibt es im Restaurant einen Themenabend. Am ersten Abend gab es Surf & Turf und am zweiten Abend Österreichische Spezialitäten. Für 30 € pro Person wurden uns jeweils 4 festgelegte Gänge am Tisch serviert. Eine Salatbar wurde als Buffet aufgestellt. Die Qualität des Essens ist für den Preis sehr gut und alles wird frisch vor deinen Augen zubereitet. Allerdings fehlt es am Service an einigen Stellen. Es wirkte alles etwas umkoordiniert, aber ich schätze das ist dem noch sehr neuen Personal geschuldet. Es dauert ja schließlich seine Zeit bis sich ein Hotel richtig eingegrooved hat.


Wellness:
Auf der Dachterrasse des Sepp´s befindet sich mein persönliches Highlight: Der Infinity-Pool. Ich liebe Infinity-Pools! Leider sind die Bilder durch den wahnsinnigen Schneefall an dem Wochenende nicht ganz klar, aber die Aussicht auf die Berge ist spektakulär. Außerdem hat der Pool knapp 30 Grad und es ist, als ob man in eine große heiße Badewanne steigt, nur das man hier den schönen Ausblick genießen kann. Danach kann man sich in dem (etwas kleinem) Erholungsraum entspannen oder die stylische Sauna (ein umgewandelter Campingwagen) nutzen. Es werden auch einige Treatments angeboten, aber dazu kann ich leider nicht sagen.

Kurz die Augen schließen und entspannen… Foto: Yasmin Abu Rashed

Abschließend kann ich sagen: Zwei Tage waren einfach zu kurz und wir werden das Sepp sicherlich bei der nächsten Gelegenheit wieder besuchen!

Wer jetzt auch Lust auf das Sepp - Alpine Boutique Hotel bekommen hat, hier die Kontaktdaten:

Urchen 8
5761 Maria Alm, Austria
Telefon +43 6584 7738
info@edersepp.com
https://edersepp.com

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.