Wir verwenden Drittinhalte (z.B. Scriptbibliotheken), um die Funktion unserer Seite zu gewährleisten. Wir setzen in diesem Rahmen auch Dienstleister in Drittländern außerhalb der EU ein. Mit Ihrer Einstellung willigen Sie in die oben beschriebenen Vorgänge ein. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen
Ablehnen Zustimmen

Rezept des Monats: Sommer-Pizzette

Mit einem Happs im Mund! Diese Sommer-Pizzette sind wirklich perfekt für den kleinen Hunger und ganz einfach nachzubacken! 

Ihr braucht:

220 lauwarmes Wasser

1 Tl Honig

2 Tl Trockenhefe (ca 8 g)

400 g Mehl (550)

Schuss Olivenöl (ca 40 g)

1 Tl Salz (ohne Jod und Fluor)

Früchte (z.B. Aprikosen, Feigen, Beeren und Tomaten nach Geschmack)

2 Burrata (ersatzweise Mozarella)

Olivenöl

gutes Salz, Pfeffer, rosa Pfefferbeeren, Rosmarin, Thymian, Lavendel (jeweils 1-2 Ästchen, Stiele)

Foto @besch_food

Und so geht´s:

Für den Teig lauwarmes Wasser mit der Trockenhefe und dem Honig verrühren und abgedeckt etwas stehen lassen. Mehl, Salz und Olivenöl dazugeben und miteinander verkneten bis sich der Teig gut vom Rand der Schüssel löst. Oder die Küchenmaschine erledigt das für euch!

Abgedeckt am besten im Kühlschrank über Nacht stehen lassen. Das Teigvolumen verdoppelt sich bis zum nächsten Morgen. Teig noch einmal kurz kneten und kleine Handtellergroße Pizette formen. 

Backblech einfetten und die kleinen Teiglinge mit etwas Abstand auf das Blech geben. Backofen auf höchste Stufe (250 Grad) vorheizen. 

Burrata oder Mozarella  in Scheiben schneiden oder in Stückchen zupfen und auf den kleinen Pizzen verteilen. Früchte, Beeren oder klassisch Tomaten gegebenenfalls kleiner schneiden und nach Geschmack kombinieren. Lavendel passt gut zu Aprikose. Rosa Pfefferbeeren zu Feige. Einfach mal drauflos probieren. Salzen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Für ca 15 Minuten ins Backrohr (250 Grad) und knusprig backen. 

Dazu als Aperitivo ein Gläschen eiskalten Lambrusco. 

Lasst es euch schmecken!!

Foto @besch_food


 

Über die Autorin:

Darf ich mich vorstellen? 
Ich heiße Bettina und koche seit ich denken kann mit Leidenschaft. Ursprünglich habe ich Architektur studiert und längere Jahre als Architektur Fotografin gearbeitet. Ich bin 55, habe 4 Kinder großgezogen und lebe mit Mann, Hund und jüngstem Kind in München. Omi bin ich auch schon. 
Letztes Jahr habe ich eine einjährige Ausbildung zur Ernährungsberaterin und als Achtsamkeitscoach absolviert. Gesundes Essen und eine glückliche Seele bilden die Grundlage für ein gesundes Leben, daher versuche ich all mein Wissen in gesunde und köstliche Gerichte umzusetzen. 

Seit ein paar Jahren veranstalte ich Kochreisen nach Marrakesch. Leider macht Corona uns im Moment einen Strich durch die Rechnung. 

Ich darf euch ab jetzt jeden Monat ein Rezept vorschlagen. Hauptsächlich vegetarisch und immer saisonal. Schnell soll es gehen und dabei lecker. Versprochen!

Schaut auch gerne mal bei Bettina auf Instagram vorbei: @besch_food

 

Bettina

 

 


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.