Wir verwenden Drittinhalte (z.B. Scriptbibliotheken), um die Funktion unserer Seite zu gewährleisten. Wir setzen in diesem Rahmen auch Dienstleister in Drittländern außerhalb der EU ein. Mit Ihrer Einstellung willigen Sie in die oben beschriebenen Vorgänge ein. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen
Ablehnen Zustimmen

Rezept des Monats: Panna cotta mit Agar Agar und Erdbeerkompott

Alles neu macht der Mai ... oder wie heißt es so schön?! Hier in Bayern ist es so kühl wie nie und dabei sehnen wir uns doch alle wieder warme Frühlingstage herbei. Bei Sonnenschein auf dem Balkon oder Terrasse sitzen und vom
Sommer träumen. Immerhin gibt es endlich wieder köstliche Erdbeeren zu kaufen. 
Süß, aromatisch und die ersten vom Feld. 

Also ran an den Herd und schnell mein Panna cotta Rezept nachgekocht. Ich verspreche Euch, es ist wie immer super-easy, optional vegan und einfach nur lecker. 


Foto @besch_food

 

Für ca 6 kleine Gläschen 

600 ml Sahne (oder falls vegan Mandelmilch / Kokosmilch bzw Sahne vegan)
3 El Zucker
1/2 Tl Agar Agar (angerührt mit etwas Wasser)
1 Vanilleschote 
für die lila Variante etwas Blaubeersaft

1 Schälchen Erdbeeren
1 Limette
etwas frische Minze

 

Foto @besch_food
Sahne mit Zucker und aufgeschnittener Vanilleschote aufkochen und etwas köcheln lassen. Schote herausnehmen und das Mark mit Messerrücken auskratzen und wieder zur Sahne geben. Angerührtes Agar-Agar (mit ca 2 El Wasser) dazugeben und nochmal 2-3 Minuten köcheln lassen. Hälfte der Sahnemischung in Förmchen gießen. Für die lila Variante 1-2 El Blaubeersaft dazugeben. 
(z.B. etwas Tk-Blaubeeren mit etwas Wasser im Topf erwärmen und den Saft auffangen)
Die Gläschen am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen. 
Für das Erdbeerkompott die Beeren waschen und vierteln. Mit Limettensaft beträufeln. Nach Geschmack noch etwas zuckern. Minze in ganz feine Streifen schneiden und unter die Erdbeeren mischen. 
Zum Stürzen die Gläser kurz in heißes Wasser tauchen und mit einem glatten Messer die Seiten vorsichtig lösen. 
Mit den marinierten Beeren anrichten und genießen. 

Lasst es Euch schmecken!

Foto @besch_food

 


 

Über die Autorin:

Darf ich mich vorstellen? 
Ich heiße Bettina und koche seit ich denken kann mit Leidenschaft. Ursprünglich habe ich Architektur studiert und längere Jahre als Architektur Fotografin gearbeitet. Ich bin 55, habe 4 Kinder großgezogen und lebe mit Mann, Hund und jüngstem Kind in München. Omi bin ich auch schon. 
Letztes Jahr habe ich eine einjährige Ausbildung zur Ernährungsberaterin und als Achtsamkeitscoach absolviert. Gesundes Essen und eine glückliche Seele bilden die Grundlage für ein gesundes Leben, daher versuche ich all mein Wissen in gesunde und köstliche Gerichte umzusetzen. 

Seit ein paar Jahren veranstalte ich Kochreisen nach Marrakesch. Leider macht Corona uns im Moment einen Strich durch die Rechnung. 

Ich darf euch ab jetzt jeden Monat ein Rezept vorschlagen. Hauptsächlich vegetarisch und immer saisonal. Schnell soll es gehen und dabei lecker. Versprochen!

Schaut auch gerne mal bei Bettina auf Instagram vorbei: @besch_food

 

Bettina

 

 


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.