Winterglow: Hautpflege bei Kälte und Heizungsluft

Thermostat auf 5 , draußen weht kalter Wind und meine Haut fühlt sich an wie Schmirgelpapier. Auf der Suche nach meinem verlorenen Sommerglanz habe ich ein ganz neues Wundermittel entdeckt.

 

Wie kann ich meine Haut optimal auf den Winter (Heizungsluft) vorbereiten? 

Je nach Hauttyp und Hautzustand sollte die Pflege mehr Feuchtigkeit enthalten, um den Feuchtigkeitsverlust, welcher durch Heizungs- und Raumluft entsteht auszugleichen.

Sanfte Peelings ein bis zwei Mal pro Woche angewendet, lassen Wirkstoffe tiefer eindringen und erhöhen das Feuchtigkeitsdepot in der Haut.

Ein Lichtschutz mit pflegenden Inhaltsstoffen wie Hyaluronsäure und Antioxidantien wie z.B. Q10, schützen optimal vor Kälte und der Wintersonne.

Was kann PQAge?

Dieses revolutionäre Peeling hat es in sich. Es ist das perfekte Pre-Party Peeling, welches die Haut elastischer macht und verfeinert, außerdem ist ein sofortiger starker Liftingeffekt nach der ersten Behandlung sichtbar. Durch die besondere Formulierung wirkt das Peeling in der Hauttiefe und nicht an der Oberfläche, sodass keine Downtime durch Rötungen und Schuppungen entsteht. Auch ein aufhellender Effekt bei Pigmentflecken oder Melasmen ist bei mehrfacher Anwendung zu erzielen. Außerdem hat es eine stark anti-entzündliche Wirkung, sodass es auch bei Hautzuständen der Akne oder Rosacea angewendet werden kann. 

 

Warum „Vierjahreszeiten Peeling?“

Durch die Tiefenwirkung in der Haut und nicht an der Hautoberfläche, findet keine Photosensibilisierung nach der Behandlung statt. Das bedeutet: Es kommt zu keinen dunklen Verfärbungen durch Sonneneinstrahlung. Es kann demnach zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden und muss nicht, wie bei anderen chemischen Peelings nötig, im Sommer pausiert werden.

Alle sprechen/ wünschen sich immer einen Glow - ist PQAge so ein neues Wundermittel?

Ja, das kann man sagen. Die Haut wird ebenmäßiger, Poren verfeinern sich und es kommt zu einem Strahlen der Haut.

Wie oft sollte man es anwenden und wie teuer ist es?

Für einen Langzeiteffekt sollte das Peeling 3-4 Mal- je nach Hautbeschaffenheit, im Abstand von 14 Tagen durchgeführt werden. Diese Kur kann halbjährlich wiederholt werden. Der Soforteffekt hält ca. 5-7 Tage an, sodass auch eine einmalige Anwendung, z.B. vor einem besonderen Anlass eine tolle Wirkung hat. 

Die Kosten variieren, je nach Behandlungsareal ab 200€ pro Sitzung.

Wie wird es aufgetragen? Ist es ein liquid Lifting in der Mittagspause?

Das PQAge wird mit einer kräftigen Massage in die Haut gebracht. Die Behandlung ist absolut schmerzfrei, lediglich ein warmes Gefühl wird in der Haut wahrgenommen.

PQAge ist kein Liquid Lifting. Beim Liquid Lifting wird mit Hyaluronsäure an bestimmten Punkten des Gesichtes zur Straffung, Konturierung und Weichzeichnung gearbeitet. Das PQAge arbeitet dagegen mittel tief in der Haut. 

Man könnte es als „Glow to go“ bezeichnen. Es ist genau das Richtige für ein Mittagspausen Treatment, da es keine unschönen Spuren auf der Haut hinterlässt.

Für welche Haut ist das Serum geeignet?

Das PQAge ist für jeden Hauttyp und Hautzustand geeignet. 

 

Was sind die besten „Waffen“ gegen die Hautalterung?

Je nach Alter empfehlen wir folgende Maßnahmen:

20er: Täglicher Lichtschutz um die Zellen vor Sonnenschäden zu schützen und regelmäßige dermokosmetische Behandlungen, um schon jetzt Hautprobleme erkennen und gezielt behandeln zu können. Eine Abstimmung der Heimpflege durch eine erfahrene medizinisch geschulte Kosmetikerin ist die Basis für ein effektives Anti-Aging und läßt Probleme oft gar nicht erst entstehen

30er: Regelmäßige Fruchtsäuretreatments oder hocheffektive feuchtigkeitsspendende JetPeel-Behandlungen helfen dabei ein jugendliches Aussehen zu erhalten.Einmal jährlich regt eine gezielte Mesotherapiekur die Kollagenproduktion an, mindert erste kleine Trockenheitsfältchen und beugt Pigmentsstörungen wirksam vor.Vor besonderen Anlässen oder nach dem Sommer schaffen Refreshings mit sehr fein vernetzten Hyaluronsäuren wie z.B. Volite oder Redensity einen frischen Teint und verfeinern das Hautbild. Durch die geringe Wasserbindungsfähigkeit können diese Hyaluronsäuren im gesamten Gesicht, am Hals und am Decollete eingesetzt werden ohne einen Volumeneffekt zu erzeugen.Neben einem effektiven Lichtschutz sollte die Haut zu Hause mit viel Feuchtigkeit in Form von Seren gepflegt werden. Ein Fruchtsäure Präparat am Abend läßt den Teint am Tag strahlen und die pflegenden Substanzen tiefer in die Haut eindringen.

40er: Der beginnende Verlust von Volumen im Gesicht und die dadurch entstehenden Falten lassen sich hervorragend und schonend durch aufbauende Hyaluronsäuren oder körpereigenes Plasmagel ausgleichen. Mimische Fältchen entspannen sich durch sanfte Botoxinjektionen. Eine intensive und regelmäßige Mesotherapie Kur mit augewählten Substanzen oder dem körpereigenen PRP (Vampirlift), hilft die Hautstruktur zu verbessern, erste störende Pigmentierungen durch Sonnenschäden verblassen zu lassen und die nachlassende Kollagen- und Elastinproduktion anzukurbeln. 

Aktive Produkte am Abend mit z.B. Aminosäure helfen die Kollagenproduktion und die Zellerneuerung anzuregen. Am Morgen empfiehlt sich ein Lichtschutzpräparat mit pflegenden Inhaltsstoffen wie z.B. Hyaluronsäure und ein Vitamin C Serum als Antioxidans zum Schutz vor freien Radikalen.

50er: Ideal zur Straffung der Konturen eignet sich das Fadenlifting mit selbst auflösenden Fäden, die schonend unter die Haut eingebracht werden. Eine innovative Methode um gezielt Gesichtspartien wie die Kieferlinie, die Mundwinkelregion oder die Wangen zu definieren und gleichzeitig die körpereigene Kollagen- und Elastinproduktion ganz natürlich anzukurbeln um das Gewebe nachhaltig zu stärken.

Intensive medizinische Peelings unter ärztlicher Aufsicht wirken zellerneuernd und erhalten einen gleichmäßigen frischen Teint. Auch tiefere Pigmentierungen können mit Hilfe des TCA-Peelings oder des neuen PQ-Age ohne Ausfallzeiten sanft entfernt werden. 

Hohe Lichtschutzpräparate mit Antioxidantien am Tag, kombiniert mit aktiven Substanzen wie Retinol am Abend, beugen Sonnenschäden vor und helfen bestehende Hautveränderungen zu mildern.

 

Wie schützen wir uns am Besten vor UV- Strahlung und Umwelteinflüssen?

Der beste Schutz ist der durch Antioxidantien und gute Lichtschutzfaktoren.

Antioxidantien können sowohl von Innen- als Nahrungsergänzungsmittel oder in hoch dosierter Form als Infusion verabreicht, einen Zellschutz bewirken, welcher freie Radikale durch Umwelt und Sonneneinstrahlung bekämpft.

Was sind die wirkungsvollsten Methoden in der Hautverjüngung?

Hier muss man sagen, dass die Kombination mehrerer Methoden am sinnvollsten ist!

Peelings im Institut und Aktivprodukte für zu Hause stellen das Fundament eines aktiven Anti-Agings. Zusätzlich ist die Mesotherapie zur Stimulierung der Kollagenen Fasern sehr wirksam.

Ebenso ist die regelmäßige Radiofrequenz eine nachhaltige Anti-Aging Methode. Durch die Erhitzung des Gewebes auf über 40 Grad wird die Kollagenproduktion angeregt, Falten werden gemildert und die Hautelastizität gesteigert.

 

Mehr Informationen findest du hier: Dr. Eveline Urselmann, Milchstrasse 26-28, 20148 Hamburg Telefon: 040-41125442 oder auf der Website . Wichtig für alle Hamburger Perlen! Wer sich mit dem #sosuewinterglow bei Dr. Eveline Urselmann meldet bekommt einen 15% Rabatt auf die Winterglow-Behandlung. (Gilt leider nur für Hamburger - sorry)

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.