Wir verwenden Drittinhalte (z.B. Scriptbibliotheken), um die Funktion unserer Seite zu gewährleisten. Wir setzen in diesem Rahmen auch Dienstleister in Drittländern außerhalb der EU ein. Mit Ihrer Einstellung willigen Sie in die oben beschriebenen Vorgänge ein. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen
Ablehnen Zustimmen

Wellness Trend: Infrarotsauna

Die Blätter färben sich und die ersten Kastanien säumen meinen Weg zur Radiance Bar. Das sind noch die angenehmen Seiten vom Herbst. Dann fängt es an zu regnen und der Wind hat sich entschieden mir von allen Seiten ins Gesicht zu pusten. Nur wenige Meter noch, dann bin ich dem Herbst für einen Moment entflohen. Mein Ziel ist ein Infrarotsauna Studio. Bei so einem Schmuddelwetter ist eine Wellenss-Oase besonders verlockend für mich. Deswegen möchte ich euch heute meinen liebsten Ort für Wellness und Entspannung in Hamburg vorstellen: die Radiance Bar.

Kommend aus den USA hat sich der Beauty Trend nun auch endlich in Deutschland etabliert. Zuerst habe ich von Infrarot Saunen 2018 in New York gehört und kurz danach im IMD Beauty Spa meine erste Infrarotsauna besucht. Ich war sofort begeistert und umso gespannter, als ich hörte, dass 2019 die Radiance Bar Hamburg als erstes Infrarotsauna Studio in Deutschland eröffnen wird. Unmittelbar von der Alster entfernt, direkt in Winterhude, befindet sich das Studio. Die Infrarotsauna Kabinen stehen in jeweils vier einzelnen Räumen und können wahlweise privat und ungestört für sich allein oder mit einer Freundin/ einem Freund genutzt werden. Außerdem findet ihr in der Radiance Bar auch ein kleines Café inklusive Shop, ein Bad mit Dusche und neuerdings auch Lymphdrainage-Boots, die das Studio zum Wellnesstempel komplementieren. Die Sauna Kabinen sind alle mit Infrarotlicht-Paneelen ausgestattet, die das volle Spektrum an nahen, mittleren und weiten Infrarotstrahlen beinhalten. Erzeugt wird die Wärme dabei durch die Infrarotstrahlen, die unter die Haut gehen und den Körper von innen wärmen. Im Fachjargon spricht man von „Tiefenwärme“. 

Wohlige Wärme statt Backofen 

 Aber was ist das Besondere an der Infrarotsauna und wo liegt der Unterschied zur traditionellen Sauna? Wer schon einmal in einer Infrarotsauna war - manche kennen sie aus dem Ski-Urlaub - wird wissen: Die Saunen sind nicht so heiß wie die traditionellen finnischen Saunen. Die Temperatur einer Infrarotsauna beträgt im Durschnitt 40 - 65°C, wohin gegen es bei traditionellen Saunen bis zu 105°C heiß werden kann, dort wird die Luft in der Kabine erwärmt, um den Körper zum Schwitzen zu bringen - das kann für viele eine stressige Erfahrung sein. Infrarot-Saunen funktionieren jedoch anders: Anstatt die Luft in der geschlossenen Kabine zu erwärmen, erwärmt die Infrarotstrahlung wie oben beschrieben den Körper direkt von innen heraus. Die Infrarotstrahlen dringen tief in die Haut ein und erzeugen ein warmes und angenehmes Gefühl. Dabei kann man sich im Gegensatz zu der traditionellen Sauna, die auf mehrere kurze Saunagänge setzt, in einer Infrarotsaune etwa 30 Minuten durchgehend in der Kabine aufhalten. In der Radiance Bar könnt ihr die Kabinen entsprechend für 30- oder 50-minütige Sitzungen buchen.

Die ersten 10 Minuten merkt man dabei erstmal nicht viel, aber danach geht es richtig los! Ihr werdet richtig schwitzen - viel mehr als bei einer normalen Sauna. Und da liegt auch schon das Alleinstellungsmerkmal der Infrarotsaunen: Man schwitzt viel mehr, es fördert aktiv die Durchblutung und Entgiftung. Die Hitze ist zudem angenehmer, ihr könnt die Temperatur in der Kabine selbst regulieren und nach eurem Empfinden niedriger oder höherstellen. Außerdem wirkt das rote Licht der Sauna sehr beruhigend. Dazu könnt ihr noch eure eigene entspannende Musik hören (die Kabinen sind mit Musikboxen ausgestattet, die ihr via Bluetooth mit eurem Handy verbinden könnt) und ihr seid im 7. Himmel - so geht es mir zumindest!

 Warum eine Infrarotsauna so viele Vorteile hat:

Dass Saunieren gesund ist, wussten schon die alten Römer. Auch die Infrarotstrahlung bringt einige gesundheitliche Vorteile mit sich. So wird durch die Schweißbildung die Entschlackung von Giften im Körper angeregt und ein innerer Reinigungsprozess in Gang gesetzt – vor allem Menschen mit Hautproblemen profitieren davon. Es kommt sogar so weit, dass man nach dem Saunieren auf dem Handtuch, auf dem ihr sitzt, schwarze kleine Flecken von den ausgeschwitzten Toxinen sehen kann! 


Doch nicht nur das Hautbild verbessert sich bei einer regelmäßigen Anwendung. Die Durchblutung wird erwiesenermaßen verbessert, dadurch können verletzte Muskeln schneller heilen und Verspannungen gelöst werden – vor allem gut für Sportler als Regenerationsmaßnahme. Dass dabei auch Stress abgebaut und aktiv zur Entspannung beitragen wird, erklärt sich von selbst. Die Wirkung hält nachhaltig an und garantiert euch einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Entgiftung
  • Stressabbau & Entspannung
  • Besserer Schlaf
  • Reinigung der Haut
  • Verbesserte Durchblutung
  • Muskelregenation & Hilfe bei Verspannungen & Muskelkater 
  • Stärkung des Immunsystems
  • Förderung der Kollagenproduktion
  • Gewichtsreduktion

 

Wenn ihr auch Lust bekommen habt, euch etwas Gutes zu tun und die Infrarot-Sauna ausprobieren möchtet, dann schaut auf jeden Fall in der Radiance Bar vorbei. Besonders attraktiv für Neukunden ist dabei der Einsteiger-Wochenpass, bei dem ihr für 59 Euro 7 Tage lang 5 mal 30-minütige Sitzungen buchen könnt. Es sind ansonsten auch Buchungen von 30 oder 50-minütigen Einzelsitzungen oder diverse Mitgliedschaften möglich. Außer einen negativen Coronatest, einen Impf- oder Genesenen-Nachweis müsst ihr nichts mitbringen: Handtücher, Bademäntel sowie Shampoo, Duschgel und Föhn stehen im Studio bereit. Alle weitere Informationen zu den Preisen und Konditionen findet ihr auf der Webseite oder auf instagram

Ein zweites Studio in München ist in Planung und in vielen Saunalandschaften und Thermen werden auch schon Infrarotsaunakabinen angeboten, fragt doch mal nach und probiert es gerne aus!

Im Ausland findet ihr Infrarotsauna Studios hier:

London: The Glow Bar

New York: Higher Dose, IMD Beauty Spa

Und für Hardcore Fans: Man kann sich auch seine eigene Infrarot Sauna Kabine für Zuhause kaufen. Ab 600 Euro sind kleine Modelle zu haben, größere Modelle reichen bis 2500 Euro. Das steht ganz oben auf meiner Liste, dann spare ich mir den Weg im Regen.

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.