Selbstbräuner Special: so gelingt die perfekte Bräune

 

Die Wintermonate neigen sich dem Ende zu, die Sonne lässt sich endlich wieder öfter blicken und die Lust auf den Frühling steigt. Unsere Haut wurde seit Monaten unter dicken Wollpullovern versteckt, sodass die Sommerbräune mittlerweile endgültig verblasst ist. Wer sich diese Bräune ohne schädliche UV-Strahlung zurückholen möchte, sollte sich unbedingt mal an Selbstbräuner wagen!

Bei vielen ruft dieses Wort Bilder von orangener Haut und Flecken hervor – das muss nicht sein! Wir räumen auf und zeigen euch mit welchen Tipps und Selbstbräunern ihr die perfekt gebräunte Haut von Zuhause erreicht.

 

Step-by-Step Guide für eine fleckenfreie Bräune:

 

 1.     Selbstbräuner abends auftragen

Selbstbräuner muss meistens 6-8 Stunden einwirken, bis er seine volle Wirkung erzielt hat. Deswegen macht es am meisten Sinn, ihn abends aufzutragen und über Nacht einziehen zu lassen. Den Rest spült ihr am nächsten Morgen ab und was verbleibt ist eine schöne natürliche Bräune. 

 2.     Die Haut vorher peelen

Damit die Haut wirklich fleckenfrei braun wird, ist es wichtig, vorher alte Hautschüppchen abzutragen Das geht am besten mit einer Trockenbürste oder unter der Dusche mit einem Peeling.

 3.     Trockene Stellen eincremen

Sehr trockene Stellen, wie Ellbogen, Fersen, Knie oder auch Handknöchel auf jeden Fall vorher eincremen, sonst kommt es an den trockenen Stellen zu dunklen Verfärbungen.

 4.     Bräunungsmousse mit Applikator-Handschuh auftragen

Zum Auftragen des Bräunungsmousse unbedingt einen Handschuh-Applikator verwenden. Bei den meisten Selbstbräuner Firmen wird er direkt mitverkauft, damit ein streifenfreies Ergebnis gelingt.

 5.    Gesonderten Selbstbräuner für das Gesicht verwenden

Hier auf jeden Fall einen speziellen Selbstbräuner für das Gesicht verwenden und NICHT das Bräungsmousse im Gesicht verwenden (ich spreche aus Erfahrung).  Am besten haben sich Selbstbräuner Seren/ Drops erwiesen, 2-3 Tropfen mit eurer Gesichtscreme vermischen und mit den Händen im Gesicht auftragen. Danach Hände waschen und die Augenbrauen mit einem trockenenen Wattepad abwischen, damit sie nicht orange verfärben.

 6.     Selbstbräuner an Händen & Füßen mit Pinsel verblenden

Ganz zum Schluss kommen Hände & Füße: die Königsdisziplin. Zugegebenermaßen sind dies die schwierigsten Stellen, da sie am ehesten zu Verfärbungen neigen. Damit das nicht passiert, würde ich euch dringend raten, den Selbstbräuner hier mit einem sauberen Make-Up oder Kabuki Pinsel aufzutragen und zu verblenden. So kommt ihr an alle Stellen zwischen den Fingern, Zehen und könnt auch hier eine gleichmäßige Bräune erzielen.

 7.     Danach kein Wasser an die Haut

Ganz wichtig zu beachten: habt ihr den Selbstbräuner einmal auf die Hände und den gesamten Körper aufgetragen darf ab jetzt kein Wasser mehr an eure Haut. Deswegen: Zähne putzen, Hände wäschen und alles Weitere, bei dem euer Körper mit Wasser in Kontakt kommt, vorher erledigen. Wasser ist ab jetzt für 6 Stunden tabu. Sonst geht der Selbstbräuner direkt ab und es gibt unschöne Flecken.

8.     Dunkle weite Klamotten tragen 

Damit der Selbstbräuner nicht auf eurem Sofa oder Bett abfärbt, solltet ihr nun auf jeden Fall in dunkle weite Kleidung schlüpfen. Mögliche Rückstände lassen sich aus der Kleidung wieder problemlos rauswaschen. Am nächsten Morgen wascht ihr das Produkt unter der Dusche ab und übrig bleibt eine natürliche, gleichmäßige & fleckenfreie Bräune.

 

 Die besten Selbstbräuner: 

Für den Körper:

Ich habe mich jahrelang durch diverse Selbstbräuner durchgetestet und bin immer wieder zu dem Ergebnis gelangt, dass ein Bräunungsmousse die beste Variante ist. Dabei schwöre ich vor allen auf den Bräunungsmousse von St. Tropez und St. Moritz, beide sind super und unterscheiden sich meiner Meinung nach nur im Preis. Am besten den Applikationshandschuh direkt mitbestellen.

 

 

Für das Gesicht:

Beim Gesicht ist besondere Vorsicht geboten. Schließlich können mögliche Flecken hier am schlechtesten versteckt werden. Ich empfehle ein Serum, das man ganz einfach bei mehrmals die Woche in die Nachtcreme dazu mischen kann, das bringt die natürlichsten Ergebnisse. Hals nicht vergessen und danach die Hände waschen. Die natürlichste Bräune liefern meiner Meinung nach die Self Tan Drops von Tan Luxe oder das Tanning Fluid von Sans Soucis.

 

Falls es doch mal schief geht;

SOS-Hausmittel, um Selbstbräuner zu entfernen:

 

Vollbad: Möchte man unregelmäßige Stellen abmildern, dann hilft ein warmes Bad. Nach 15 Minuten könnt ihr die Haut mit einem Schwamm abwaschen. Die Haut sollte nun wieder heller sein und Umregelmäßigkietn abgemildert sein.

Peeling: Sollte das Abrubbeln mit dem Schwamm oder Handtusch nicht reichen, könnt ihr zusätzlich ein Peeling verwenden, wodurch die oberste Hautschicht dünn abgetragen wird. Sollten nur bestimmte Stellen durch den Selbstbräuner verfärbt sein, können mit dem Peeling auch gezielt diese Hautstellen bearbeitet werden.

Zitronensaft: für hartnäckige Verfärbungen eignet sich Zitronensaft. Zitronensaft gilt seit jeher als Hausmittel zum Aufhellen von Haaren. Auch die Haut kann durch den Saft der Zitrone heller und Selbstbräuner entfernt werden. Hierfür verwendet man den Saft einer Zitrone und tränkt damit einen Waschlappen, mit dem man anschließen die Haut abreibt. 

Mit diesen Tipps sollte nichts mehr schief gehen. Viel Spaß und Erfolg beim Tanning von zuhause!

____________________

Über die Autorin:

Eva Staudinger ist ein deutsches Model und steht bei internationalen Agenturen in New York, London sowie Paris unter Vertrag. Durch ihre langjährige Berufserfahrung sind Skincare, Beauty und Wellness Themen, mit denen sie sich tagtäglich und mit großer Begeisterung beschäftigt. Berufliche Reisen nach New York, Sydney oder London ermöglichen es ihr, stets einen Einblick in die neuesten Beauty-Trends zu bekommen, die sie fortan mit uns im Rahmen der SoSue Beauty Rubrik teilen wird. Neben ihrer Tätigkeit als Model hat die gebürtige Bergisch-Gladbacherin zudem ihren Bachelor an der der Universität zu Köln in Volkswirtschaftslehre absolviert. Mittlerweile hat sie ihren Lebensmittelpunkt vom Rheinland in den Norden nach Hamburg verlegt, wo sie gemeinsam mit ihrem Freund lebt und ihre deutsche Agentur „PMA“ sitzt. Regelmäßig nimmt sie ihre Follower in ihrem Instagram-Account „evastaudinger“ mit auf ihre Reisen durch die Welt und gibt Insights aus ihren neuesten Entdeckungen im Beauty, Wellness und Food Bereich - wer möchte kann gerne reinschnuppern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Sale
Cardigan Lara Long Grau
SoSUE Collection
Cardigan Lara Long Grau
99,00 € * 199,00 € *
Leggings SoSUE- 80% Recycled
SoSUE Collection
Leggings SoSUE- 80% Recycled
79,00 € *
Bluse Antonia Rose
SoSUE Collection
Bluse Antonia Rose
179,00 € *