Wir verwenden Drittinhalte (z.B. Scriptbibliotheken), um die Funktion unserer Seite zu gewährleisten. Wir setzen in diesem Rahmen auch Dienstleister in Drittländern außerhalb der EU ein. Mit Ihrer Einstellung willigen Sie in die oben beschriebenen Vorgänge ein. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen
Ablehnen Zustimmen

Cool, Cooler, Cord: So trägst du den Trend im Sommer

Der Klassiker ist zurück: Die Cordhose! War sie fast Jahrzehnte ein Schreck der 70er und 80er, feiert sie seit einiger Zeit ihr großes Comeback. Doch wie stylt man diesen gerippten Baumwollstoff am besten?

Cordhose: SoSUE ; Spitzentop: Ähnlich HIER  oder HIER

Der Schnitt des aktuellen Trends ist gerade, weit und das Hosenbein ist so lang, dass es über die Schuhe geht. Wichtig ist also, dass dein Bein gestreckt wird. Wir raten zu Schuhen mit Absatz. Es müssen keine High-Heels sein! Ein kleiner Absatz ist völlig ausreichend, damit der Stoff fließen kann.

Blazer: Ähnlich HIER ; Tasche: Chloé

Gerade im Sommer lässt sich der "grobe" Stoff der Cordhose wunderbar mit leichten und spitzenverzierten Blusen kombinieren. Aber auch ein schlichtes z.B. schwarzes T-Shirt wirkt wunderbar in der Kombination. Mit einem Oversize Blazer in Glencheck seid ihr auch für die etwas kühleren Stunden gut angezogen.

Hoodie: SoSUE

Aber auch mit einem entspannten Hoodie und einer tollen Handtasche gelingt ein schönes Outfit. Achtet nur darauf, dass der Stoff des Hoodies oder Pullovers nicht zu grob ist. Es kann sonst schnell "wuchtig" wirken. Ein kleiner Tipp für alle die etwas kleiner sind: Steckt die Bluse oder den Pullover einfach in den Bund der Cordhose. Dadurch wirkt die Figur meist proportionierter.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.