Wir verwenden Drittinhalte (z.B. Scriptbibliotheken), um die Funktion unserer Seite zu gewährleisten. Wir setzen in diesem Rahmen auch Dienstleister in Drittländern außerhalb der EU ein. Mit Ihrer Einstellung willigen Sie in die oben beschriebenen Vorgänge ein. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen
Ablehnen Zustimmen

Beige Welle

Alle Jahre wieder wird der Camel Coat als klassisches Key-Piece der Saison gefeiert. Egal ob klassisch geschnitten, oversized, gewickelt oder mit Wasserfallkragen. Ein Camel Coat gehört zum Herbst, wie das Laub auf der Straße. Ich liebe meinen Mantel vom letzten Jahr, er ist von H&M, der Schnitt ist lässig und überschnitten. Er hat die richtige Weite, sodass noch mein dicker Rolli drunter passt. Dazu passen alle Naturtöne oder auch mal ein kräftiges Burnt Orange oder ein Beeriges-Bordeaux.

Mein Camel-Coat hat genau den richtigen beigen Farbton, um mich vom Altweibersommer in den Herbst zu begleiten. Das Licht, das Laub und die Landschaft machen sich doch perfekt zu meinem Look. Dieses Fashion-Spiel der Farben gefällt mir, weil es sanfte Übergänge zur kalten Jahreszeit schafft. Der warme Sandton meines Mantels lässt mich noch ein wenig an den Strand von Ibiza träumen und mein Teint ist noch im Glow-Modus, das heißt er ist noch nicht ganz so ausgewaschen und besitzt noch nicht dieses „Schneeregenfahl“. 

Hier unsere Favoriten und Outfit-Ideen:

 


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.