Monochrome Monday: White

Schöner kann die Woche nicht starten als mit dem Monochrome Monday. Hier findet ihr jeden Montag einen Lieblingslook von mir - Ton in Ton. Wie wir darauf gekommen sind? Ganz einfach: Montags brauchen die Style-Gene immer etwas länger um in Fahrt zu kommen - im Komplett-Look einer Farbe starten wir entspannter und mit Konzept in die Woche.

Monochrome Monday in weiß. Im Sommer gibt es nichts Schöneres als ein weißes Kleid. Es symbolisiert Neuanfang – den Anfang einer schönen, sonnigen Saison. Die Farbe weiß hat eine Botschaft. Hillary Clinton setzt weiß immer als symbolisches Statement ein: Das erste Mal als frischgekürte Präsidentschaftskandidatin der Demokratischen Partei, als Zeichen des Aufbruchs und Neuanfang und auch am 20. Januar 2016 – am Tag der Vereidigung Donald Trumps zum amerikanischen Präsidenten. Diesmal als Zeichen des stummes Protest und an Anlehnung der Suffragetten Proteste der 20iger Jahre für ein flächendeckendes Wahlrecht der Frauen. Die Farbe weiß hat Symbolkräfte – keine Frage. Gerade jetzt im Mai wird sie gern als Hochzeitsoutfit getragen. Bei traditionellen Hochzeiten bleibt diese Farbe der Braut vorbehalten. Sie ist der Shining Star des Tages und ich möchte gar nicht soweit gehen, dass die Farbe weiß  früher auch Jungfräulichkeit symbolisierte.

 Für mich ist ein weißes Sommerkleid ein essentielles Piece jeder Garderobe. Es ist frisch, rein und setzt instant Sommergefühle in mir frei. Es zaubert mir sofort Farbe ins Gesicht und lässt mich automatisch strahlen. Sommerweiß heißt mich jedes Jahr aufs Neue herrlich willkommen und in dieser Saison sogar mit einer eigenen Kreation. Das Fernanda Kleid mit leichter A-Linie, Spitze und Stretch ist das perfekte Sommerkleid für mich. Wir haben es nach unserer Agentin in Portugal benannt, weil sie sich sofort in das Kleid verliebt hat. Ich mag die schlichte T-Shirt-Kleid Form. Sie ist sportlich und durch den Spitzeneinsatz doch verspielt und ein wenig romantisch. Die Borte an den Ärmeln und am Abschluss des Kleides erinnern an Omas Häkeldecke. Aber in der guten Art & Weise. Das Kleid kann mit Gürtel oder pur getragen werden. Sogar eine weiße Röhrenjeans würde gut darunter passen. Ein Slipdress, das gerade mal den Po bedeckt macht sich immer gut zum drunter ziehen. Ansonsten ist ein wenig Transparenz im Sommer sehr sexy, luftig und zart. Da fühlen wir uns doch gleich, wie in einer Raffaello Werbung und hoffen, dass der Sommer nie zu Ende geht.

Das war der Monochrome Monday - nächste Woche schlüpfe ich in...Lasst euch überraschen.

Eure SoSUE - Stay Tuned

Und hier noch der Look zum nachshoppen: 


Das könnte dich auch interessieren: 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.