Wir verwenden Drittinhalte (z.B. Scriptbibliotheken), um die Funktion unserer Seite zu gewährleisten. Wir setzen in diesem Rahmen auch Dienstleister in Drittländern außerhalb der EU ein. Mit Ihrer Einstellung willigen Sie in die oben beschriebenen Vorgänge ein. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen
Ablehnen Zustimmen

Monochrome Monday: Off White

Schöner kann die Woche nicht starten als mit dem Monochrome Monday. Hier findet ihr jeden Montag einen Lieblingslook von mir - Ton in Ton. Wie wir darauf gekommen sind? Ganz einfach: Montags brauchen die Style-Gene immer etwas länger um in Fahrt zu kommen - im Komplett-Look einer Farbe starten wir entspannter und mit Konzept in die Woche.


Wer liebt sie nicht – die Farben, die zu allem passen? Neutrale Töne sind meine neuen Styles „To Go“. Ich liebe gerade alles, was off-white ist. Nein, nicht das Label von Virgil Abloh, sondern ein abgetöntes Weiß, dass durch eine Nuance beige zu einem strahlenden Cremeweiß wird, wie der Milchschaum auf meiner Hafer-Latte. 

Keine Frage: Ein strahlendes Weiß ist immer schön und frisch – aber ein off-white ist ein Hauch gnädiger zu meinem Hautton und fühlt sich gerade jetzt, an kalten Frühlingstagen, einfach wärmer an. Diese Farbe lässt sich wunderbar mit allen Naturtönen- und Neutrals mischen, weil sie sich sanfter einfügt, als ein strahlendes, klares Weiß. Off-White Töne untereinander zu mischen, ist eine Herausforderung, weil es so viele verschiedene Nuancen gibt, dass es nicht immer passt. Auch ich hatte bei der Wahl meiner Styles mit dem SoSUE Antonia Sweatshirt nicht gleich das farblich passende Unterteil gefunden und musste sehr genau und bei Tageslicht auf die Farbschattierung achten.  

Ähnlich verhält es sich mit weißer Wandfarbe: Ich weiß noch, als ich mit meinem Ex-Mann ewig lange über den Weißton unserer Wände philosophiert habe; er wollte einen kalten – ich einen warmen Ton. Ich fand ein Off-white für die hohen Wände unserer Altbauwohnung einfach passender. Außerdem war ich schwanger mit unserem 3. Kind und wollte es behaglich und freundlich.

Foto: @privilege_conciergerie

Gerade in Altbauten passt gebrochenes Weiß zu gealterten Fußleisten und Stuck oder historischen Elementen sehr gut. Auch die neuen Muschel-Vasen oder Gesichter sind wunderschöne Wohnaccessoires in gebrochenem Weiß. Ich liebe diesen Ton und mit einem leichten Schuss Sehnsucht denke ich an mein Sofa von Living Divani zurück. Deswegen wünsche ich mir auch unseren Showroom hell und freundlich - mit viel Off-white- und Pastell-Tönen.

Schön, dass wir jetzt unser SoSUE Antonia Sweatshirt haben und der sich genauso warm und weich anfühlt, wie er aussieht!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.