Wir verwenden Drittinhalte (z.B. Scriptbibliotheken), um die Funktion unserer Seite zu gewährleisten. Wir setzen in diesem Rahmen auch Dienstleister in Drittländern außerhalb der EU ein. Mit Ihrer Einstellung willigen Sie in die oben beschriebenen Vorgänge ein. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen
Ablehnen Zustimmen

Monochrome Monday: Eierschale

Schöner kann die Woche nicht starten als mit dem Monochrome Monday. Hier findet ihr jeden Montag einen Lieblingslook von mir - Ton in Ton. Wie wir darauf gekommen sind? Ganz einfach: Montags brauchen die Style-Gene immer etwas länger um in Fahrt zu kommen - im Komplett-Look einer Farbe starten wir entspannter und mit Konzept in die Woche.

Zugegeben, keine Lieblingsfarbe aber doch sehr edel und ein echter Weichzeichner für meinen Teint. Den Eierschalen Cashmere Pulli habe ich neulich bei OhhdeCologne im Sale geshoppt. Er ist von Coyote Ugly (was für ein hässlicher Name für ein so schönes Label) Er hat Puffärmel und die sind diesen Winter ziemlich angesagt. Nicht für jede Frau, weil sie etwas kindliches haben. Mich erinnern Puffärmel immer an Movies aus den 30iger Jahren und Ava Gardner. Der Faltenrock ist von old Celine und sehr feminin. Meine Schaufel-Stiefeletten in Eierdottergelb gibt es aktuell bei Zara und sind ein gutes Beispiel, wie wir mit modernen Accessoires einen ganz neuen Look zaubern können.

Aber zurück zu Eierdottergelb: An der Farbe des Eierdotter können wir tatsächlich erkennen, ob das Ei von ein einem glücklichen Huhn stammt. Der Eidotter eines gesunden, glücklichen Huhns ist eher orange-gelb. Aber wenn die Hühner im Winter kaum an der frischen Luft sind und selten grünes Gras fressen, wird der Dotter heller. 

Also ganz klar: Mein blass-gelber Look ist also nach den Gesetzen der Natur ziemlich ungesund. Ich fühle mich aber trotzdem sehr wohl darin und zum Glück haucht dieser Pastellton mir ein wenig Farbe ins Gesicht. Außerdem ist sie super kombinierbar und passt zu allen Erd- und Brauntönen diesen Winter.

Also, ich bin von Kopf bis Fuß auf Eidotterschale eingestellt. Denn: Gelb macht gute Laune – Gelb (egal in welcher Farbnuance) steht für Licht, Optimismus und Freude. Es soll Ängste und Depressionen lindern, Kreativität und sogar die Konzentration fördern. Ein leuchtendes Gelb wirkt wie ein Jungbrunnen und gilt als Anti-Aging Trick unter den Stars. Ich fühle mich in dem angehauchtem Gelb etwas unscheinbar - das macht aber nichts, morgen kann ich ja wieder zu kräftigen Tönen greifen.  

Aber bleiben wir doch bei den positiven Eigenschaften, den Gelb in uns hervorrufen soll. Ich plädiere ich für einen „Gelb-Tag“! Was meint ihr? Eine schöne Vorstellung, wenn wir Montags alle in Eierdotter-Gelb getunkt sind.

Mal sehen, in was ich nächsten Montag schlüpfe....

Stay tuned – eure SoSue

Und hier gibt es noch den Look zum nachshoppen (Manche Artikel sind nur Vorschläge, da das Originalprodukt nicht mehr erhältlich ist):

 

 


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.