Monochrome Monday: Bordeaux

Schöner kann die Woche nicht starten als mit dem Monochrome Monday. Hier findet ihr jeden Montag einen Lieblingslook von mir - Ton in Ton. Wie wir darauf gekommen sind? Ganz einfach: Montags brauchen die Style-Gene immer etwas länger um in Fahrt zu kommen - im Komplett-Look einer Farbe starten wir entspannter und mit Konzept in die Woche.


Monochrome in Bordeaux – so starte ich diesmal in die herbstliche Woche. Bordeaux, auch Weinrot genannt, ist eine sehr ausdrucksstarke Farbe, die sehr sinnlich, aber nicht so auffällig ist wie Feuerrot oder Kirschrot.

Ich liebe Bordeaux im Herbst – und das unabhängig von irgendwelchen Trends.

Ich bin bei meiner Mutter mit weinroten Aigner Gürteln zur Kelly Bag großgeworden. Dazu trug sie schicke camelfarbene Midi Röcke in und hohe Stiefel. Meinen Vater erinnere ich mit weinroten Lacoste Polos. Beide Trends, Weinrot und Polos kommen diesen Winter wieder. Ich mag diese Reminiszenz an die späten Siebziger, wenn Sachen wiederkommen, die mich an meine Kindheit erinnern.

Genau wie das braune Eichenregal im Wohnzimmer und die Bernsteinkette meiner Omi. Dann sehe ich meinen Großvater, wie er Zigarre rauchend in seinem geliebten Ohrensessel sitzt und die Tagesschau guckt (ich schon in meinem weinroten Nicki-Anzug in den Startlöchern für das Sandmännchen aus dem Osten) und meine Omi mit ihren großen Bernsteinkette über dem üppigen Busen und einen kleinen Cognac süppelnd. Dazu gab es für mich cremefarbenen Grießbrei ohne Klumpen mit einem großen Stück Butter drauf schwimmend (das Kind muss ja was auf die Rippen bekommen). In diesem Farbmuster stelle ich mir mein Ideales-Herbst-Outfit vor: Weinrote Overknees (von Celine) mit einem grießbreiweißen Lammfellrand über eine bernsteinfarbene Hose und einen Zigarrenbraunen-Pulli!

Für den Monochrome Monday geht mir das Outfit aber auch so super leicht von der Hand: Das vegane Lederkostüm kommt aus Paris vom Frankie Shop und die Stiefel (Aquazurra) besitze ich schon eine kleine Ewigkeit (das sind bei mir so 4-5 Saisons). Bordeaux, diese Farbe klingt aber auch nach einem Versprechen: Nach einem vollmundigen französischen Rotwein aus der gleichnamigen Region. Dazu spiegelt das dunkle Weinrot  das verfärbte Blattwerk der Bäume und traumhafte Sonnenuntergänge des Herbstes wieder. Weinrot hüllt uns einen kurzen Moment in Geborgenheit bevor es auf den kalten Winter zugeht. Ich liebe diesen Rotton zu allen Camel- und Braun-Tönen. Aber auch zu Schwarz passt es ideal. Wer diesen Farbton tragen kann? Na alle, denen er gefällt (und die Rotwein mögen). Ob Blond oder Brünette, dieser Farbton steht jedem. Sogar meinem Vater.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.