Wir verwenden Drittinhalte (z.B. Scriptbibliotheken), um die Funktion unserer Seite zu gewährleisten. Wir setzen in diesem Rahmen auch Dienstleister in Drittländern außerhalb der EU ein. Mit Ihrer Einstellung willigen Sie in die oben beschriebenen Vorgänge ein. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen
Ablehnen Zustimmen

Mokassins versus Clogs – an diese Schuhtrends kommen wir 2021 nicht vorbei

Und das ist gut so – immer nur Sneaker und Chunky Boots machen das Straßenbild schon fast ein wenig eintönig und ich freue mich auf einen Schuh-Wechsel von Winter-Boots auf Sommer-Clogs. 

Schon als Kind liebte ich meine roten Schweden Clogs: einfach reinspringen und losmarschieren. Dabei machten die Treter aus Birkenholz herrlich Krach auf dem Trottoir und gerade beim Seilspringen habe ich mich diebisch gefreut, wenn sich Passanten empört die Ohren zugehalten haben. Jetzt ist er wieder da, der Holzklotschen (ursprünglich mal als Spezialarbeitsschuh in England entwickelt) auf den Laufstegen, die die Welt bedeuten: Keine geringeren Luxus-Label als Hermes, Celine und Gucci haben sich dem Slip on Schuh angenommen und ihm zum Sommer-Schuh 2021 auserkoren. „Es ist die wachsende Sehnsucht, sich mit der Welt zu verbinden, die unendliche Freude des Neubeginns“, beschreibt Hermes Designerin Nadège Vanhee-Cybulski ihre optimistische Botschaft an das modische Fuss - Volk. Mit wohlklingenden Namen wie Sandbeige oder Buchenbraun wird ein an sich günstiger Schuh teuer verkauft. Bei anderen Marken ziert noch das Label in Form von Spange oder Druck das kleine Stück Leder zwischen Holz und Haut – was den Schuh nicht nur preislich luxuriöser machen dürfte. 

Clogs versus Mokassins: Hartes Holz gegen dünne Slipper

In ein paar Monaten werden elegante, minimalistische Mokassins die Chunky Loafer der Fashionistas in den Schuhschränken ablösen. Sie kommen auf leisen Ledersohlen daher, sind verspielt mit bunten Bommeln oder bestickt (Celine) mit Spange (Gucci) oder Tasseln (Tods). Ich liebe Mokassins – allerdings bleibt es eine Herausforderung diesem Schuh-Style das spießige Image zu nehmen. Am besten wir kombinieren sie zu geschlitzten Hosen, Miniröcken und natürlich 90’s Jeans.

Bild: bereu

Egal ob Clogs oder Mokassins, wichtig ist im Sommer etwas Haut zu zeigen. Zu lange waren wir dick verpackt im Homeoffice. Jetzt gilt es die Ferse und Fessel in den Blickwinkel des Betrachters zu setzen und erfordert besonderen Frühjahrsputz an Ferse und Knöchel. Denn eines ist klar: beide Styles werden diesen Sommer barfuß getragen – nur so sind sie wirklich hip und cool – jedenfalls für mich.

 

Stay Tuned – Eure SoSUE

 Bild: Zara


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.