Annie Ernaux - Geschichten einer Frau

Die Schriftstellerin Annie Ernaux erhält den diesjährigen Literaturnobelpreis. Sie ist damit die erste französische Autorin, die diese Auszeichnung bekommt. Zurecht findet SoSUE Mann Knuth. Er liebt ihre knappen Sätze und die Art, wie sie sich ihr Leben von der Seele schreibt. Dabei nimmt sie keine Rücksicht auf sich selbst. Wir haben noch einmal die Bücher von Ernaux, die auf Knuths Lost & Found besprochen wurden, für euch zusammengestellt.

 


 

 

Die Scham

 

 

Die Scham der Herkunft kann schmerzvoll sein, besonders, wenn ein Mensch aus proletarischen Verhältnisse stammt. Zu viele soziale und kulturelle Demütigungen müssen ausgehalten werden. Die Sprache, die Kleidung, die Bildung verrät, woher du stammst, selbst ein Masterstudium oder ein Chanel-Kostüm können die feinen Unterschiede zwischen „Downstairs“ und „Upstairs“ nicht verbergen. Annie Ernaux beschreibt ihre Demütigungen und Unsicherheiten mit einfachen Worten. Gleich der erste Satz fesselte mich: „An einem Junisonntag am frühen Nachmittag wollte mein Vater meine Mutter umbringen...“

Die Scham – Annie Ernaux, Suhrkamp, 111 Seiten

 


 

 

Eine Frau

 

 

Nach dem Tod ihrer Mutter schreibt Annie Ernaux das Leben ihrer Mutter auf. Eine Frau, die schwer schuftete, damit sie ihrer Familie ein Auskommen sichern konnte. Keine gewöhnlich Tochter-Mutter-Geschichte, eher eine Studie über die eigene proletarische Herkunft und den sozialen Aufstieg. Kurz und einfach geschrieben, mit sehr intimen Momenten. In Zukunft werde ich mehr von Annie Ernaux lesen.

Eine Frau von Annie Ernaux, Suhrkamp, 88 Seiten

 


 

 

Das Ereignis

 

 

Frankreich in den 60er-Jahren. Die Studentin Annie wird ungewollt schwanger. Das hart erkämpfte Studium ist in Gefahr. „...Um meine Situation gedanklich zu fassen, gebrauchte ich keines der Worte, die sie üblicherweise bezeichnen, weder „ich erwarte ein Kind“ noch „ich bin schwanger“....Es lohnte sich nicht zu benennen, was wegzumachen ich beschlossen hatte...“ Damals waren in Frankreich Abtreibungen illegal. Es folgen Episoden der Angst, Scham und Demütigungen. Knappe scharfe Worte über ein schreckliches Ereignis. 

Das Ereignis - Annie Ernaux, 104 Seiten, Suhrkamp

 


 

Knuth Kung Shing Stein ist Gründungsmitglied von SoSUE und unterstützt noch weitere Marken als PR Berater und Content Curator. Er selbst beschreibt seine Arbeit als „irgendwas mit Medien“. Der Hamburger würde am liebsten auf einen Berg mit Strand ziehen. Mehr über Knuth erfahrt ihr auf seiner Website Collideor and Scope.


The fields marked with * are required.

I have read the data protection information.

Related products
Satin Blouse Navy
SoSUE Collection
Satin Blouse Navy
€199.00 *
Jumpsuit Boucle Brown
SoSUE Collection
Jumpsuit Boucle Brown
€269.00 *
Sale
Kleid Carrie Dark Brown
SoSUE Collection
Kleid Carrie Dark Brown
€279.00 * €359.00 *