Es war Liebe auf den zweiten Blick!

Schwarz geht immer: Der Sleek ist sehr stilvoll, damit wird der Buggy zu einem Must-Have.

Der Thule Sleek kam an und ich brauchte tatsächlich nur 4 Schritte um diesen tollen Kinderwagen zusammenzubauen. Das kenne ich auch anders. Somit konnten wir schon nach 25 Minuten nach der Lieferung die erste Probefahrt machen. Der Sleek kam mir zuerst riesig vor, ist aber für mich als 1,78 Meter Frau perfekt, weil das Kind hoch sitzt, so kann ich es besser rein und rausheben. Warum Liebe auf den zweiten Blick? Weil ich mit dem Thule zwei Teile für einem Buggy habe und den zusammenstecken muss.

Das Zusammenstecken ist jedoch sehr einfach und auch das Aufbauen funktioniert im Handumdrehen. Besonders gut gefällt mir, dass es zwei verschieden große Fußenden gibt. Das Eine passt perfekt für meine Kleine (1,5 Jahre), aber auch für meine Große mit den langen Beinen (3,5 Jahre), die immer noch sehr gerne im Buggy sitzt.

Das Zurückklappen der Oberlehne für den Mittagsschlaf ist supereinfach zu bedienen. Unterm Strich ist der Thule Sleek, der praktischste Kinderwagen, den ich je hatte. Der Einkaufskorb unten ist riesig und es passt wirklich alles rein. Man kann ihn sogar mit einem Reißverschluss ganz verschließen, hatte ich so vorher auch nicht gesehen. Wenn ich den Thule mit einem Auto vergleichen würde, wäre es für mich ein Mercedes, denn der Buggy schwebt förmlich. Man merkt die Straße nicht - ein wirklich toller Fahrkomfort. Wir sind sehr happy mit unserem neuen Thule! Er gehört auf die A-List!

Mehr über den Thule Sleek könnt ihr auf der Thule Website erfahren.

thule-sleek-stroller-black-on-black

 Werbung - Dieser Artikel ist mit der Unterstützung der Firma Thule zustande gekommen.


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.